Logo

RFCA

Auch an diesem Sonntag haben wir wieder ein neues Figurenkonzept von Colin M. Winkler für euch. Dieses mal zeigen wir ein Exemplar der Spezies, auf die Rick in unserer 5. Episode „Roter Sand“ trifft – und das nicht zum ersten und letzten Mal: die Izlaaks.

Sie stammen ursprünglich von dem Planeten Prriza und erinnern mit ihrer schwarzen, lederartigen Haut, dem vorgewölbtem Mund und nicht zuletzt ihren riesigen Facettenaugen sehr stark an humanoide Fliegen. Die Spezies der Izlaaks spaltet sich eine verwirrende Zahl von Subspezies auf, sggressdra genannt – ein Wort, das man ehesten mit „Genetische Kaste“ übersetzen kann. Diese Kasten wurde im Laufe von Jahrtausenden gezüchtet und unterscheiden sich in ihren geistigen Kapazitäten, sowie der körperlichen Erscheinung.

Concept Izlaak 1(Für eine größere Ansicht des Artworks, klickt einfach auf das Bild.)

So gibt es eine Soldatenkaste, die auf blinden Gehorsam, körperliche Stärke und Immunität gegen Schmerz gezüchtet wurde. Eine Technikerkaste, die eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Techno-Empathen aufweist und mit besonders langen und geschickten Fingern ausgestattet ist. Eine Bauerkaste, die für die Landwirtschaft und Nahrungsversorgung zuständig ist, eine Medizinerkaste, deren Augen im Röntgenspektrum sehen können – und so weiter. Es existiert sogar eine „Unterhalterkaste“, deren Stimmorgane speziell für Gesang gezüchtet wurden. 

Das Figurenkonzept zeigt einen Izlaak der Technikerkaste. In unserer „Rickipedia“ haben wir diese Spezies vor einiger Zeit ebenfalls ausführlicher vorgestellt. Ihr findet den Artikel in Podcast Ausgabe #19 hier oder auf YouTube.

Concept Izlaak 2(Für eine größere Ansicht des Artworks, klickt einfach auf das Bild.)